Teilrestauration Citroen 11BL

Diese Traction im seltenen Original Farbton AC500 vert reséda hat eine Teilrestauration der Karrosserie, eine Motorrevision und eine neue Elektrik erhalten.

Karrosserie:

Die 4 Kotflügel, die Haubenteile und die Fahrertür wurden chemisch entlackt. Der Karrosseriebauer hat dann die Durchrostungen beseitigt, das Türblatt angepasst und diverse Detailverbesserungen ausgeführt.  Anschliessend wurden die Karrosserieteile einzeln lackiert und wieder montiert.
Da der Motor sowieso draussen war, nutzten wir die Gelegenheit den Motorraum ebenfalls in vert reséda zu lackieren.

Motor:

Die Maschine hatte immer wieder thermische Probleme und im Kühler hatte es Rostwasser. Die Zerlegung zeigte, dass der hinterste Zylinder kaum mehr vom Wasser umspült wurde. Dank der nassen Laufbuchsen ist eine Überholung des Triebwerks verhältnismässig einfach machbar.

Der Zylinderkopf wies zudem einen Riss auf, weshalb ein Ersatz beschafft wurde welche auch gleich mit gehärteten Ventilsitzringen (Bleifreiumrüstung) versehen wurde.

Elektrik:

Weil der Motorraum komplett leer war, wurde die Gelegenheit genutzt die gesamte Elektrik neu aufzubauen.